Home | Informationen/Downloads |
Über das Brustzentrum
Pressemitteilungen
Downloads
Glossar/Fachbegriffe
Veranstaltungen | Anmeldung | Ärzteteam | Breast Care Nurse | Untersuchungen |
Mammographie
Sonographie
Computertomographie
Kernspintomographie
Biopsie/Gewebeprobe
Umfelduntersuchungen
Gewebeproben-Untersuchung
Behandlungen |
Brusterhaltende OP
Brustamputation
Lymphknoten Biopsie
Strahlentherapie
Chemotherapie
Hormontherapie
sonstige Therapien
Psychoonkologie | Sozialdienst | Anfahrt
Untersuchungen
an den Christophorus-Kliniken
Wechsel zur angeschlossenen Einrichtung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diagnostik des Brustkrebses

Biopsie/Gewebeprobe

Um Gewebezellen untersuchen zu können, muss zuerst eine Gewebeprobe aus Ihrer Brust entnommen werden. Haben Sie keine Angst, die Umgebung der Hauteinstichstelle für diese Biopsie wird zunächst örtlich betäubt. Sie kann bereits vor der Operation die entscheidende Frage, ob gutartig oder bösartig, beantworten und dient zur optimalen Planung der Operation.

Für die Gewinnung einer Gewebeprobe werden unterschiedliche Techniken angewandt:
Sie ist die häufigste angewandte Methode zur Gewinnung einer Gewebeprobe aus der Brust, bei der über eine Hohlnadel kleine Gewebeteile gewonnen werden können. Nach örtlicher Betäubung wird über einen kleinen Hautschnitt eine Führungskanüle in die Brust eingeführt, in der dann mit einer kleinen Stanzpistole die eigentliche Nadel mit hoher Geschwindigkeit in den Tumor vor- und zurückgeführt wird. Die Stanzbiopsie wird unter Ultraschallkontrolle durchgeführt.
Skizze zur Erläuterung der Durchführung einer VakuumbiopsieBei dieser Technik handelt es sich um eine Gewebeentnahme, die unter Sicht einer Mammographie stattfindet. Es wird genau wie bei der Stanzbiopsie nach örtlicher Betäubung und einem kleinen Hautschnitt eine Hohlnadel zum verdächtigen Gewebe geführt. Der Unterschied besteht darin, dass das Gewebe wie mit einem Staubsauger kreisförmig in die Hohlnadel eingesaugt wird. Diese Art der Gewebeentnahme wird nur bei bestimmten Fragestellungen eingesetzt.

 

[top]